top of page

GASTSPIELFÖRDERUNG TANZ INTERNATIONAL

Ziel ist es, den Austausch und die Verbreitung von zeitgenössischem Tanz  und Theater innerhalb Deutschlands zu fördern, sowie Anreize für eine  stärkere (inter-)nationale Rotation existierender und neuer Produktionen  zu schaffen. Die Gastspielförderung Tanz International möchte den  Austausch zwischen in Deutschland lebenden Künstler*innen und  internationalen Veranstalter*innen stärken.


Institution

Joint Adventures

Joint Adventures, 1990 von Walter Heun gegründet,  ist ein national und international tätiger Veranstalter aus München, der  im Bereich des zeitgenössischen Tanzes an der Schnittstelle zu anderen  zeitgenössischen Kunstdisziplinen agiert. In enger Kooperation mit  regionalen, nationalen und internationalen Partnern kuratiert und  veranstaltet Joint Adventures Festivals, Gastspielreihen,  Residenzprogramme, Workshops, Symposien und ein choreografisches  Kurzfilmprojekt im öffentlichen Raum.

Zudem setzt sich Joint Adventures seit Jahren erfolgreich für die  strukturelle Förderung sowie den Austausch zwischen deutschen und  internationalen Künstlern und Veranstaltern ein, um die Präsenz in  Deutschland ansässiger Tanzschaffender im In- und Ausland zu stärken.



Förderkriterien

Das nationale Performance Netz bezuschusst 50 %  der Produktionskosten analog zum Anteil, den der*die einladende  Veranstalter*in als Honorar auf Basis der NPN-Mindesthonorargrenzen  zahlt. Abhängig von der Ländergruppenzugehörigkeit des*der  Veranstalters*in werden weitere Gastspielkosten wie folgt gefördert:

  • Gruppe A: Gefördert werden 50 % der künstlerischen  Produktionskosten analog zum Anteil, den der*die einladende  Veranstalter*in als Honorar zahlt.

  • Gruppe B: Gefördert werden 50% der künstlerischen Produktionskosten  analog zum Anteil, den der*die einladende Veranstalter*in als Honorar  zahlt, sowie 100 % der Per Diems und Unterbringungskosten.

  • Gruppe C: Gefördert werden 50 % der künstlerischen  Produktionskosten analog zum Anteil, den der*die einladende  Veranstalter*in als Honorar zahlt, 100 % der Per Diems und  Unterbringungskosten, sowie 50 % der Reise- und Transportkosten.

Weitere Informationen zur Antragstellung finden Sie hier

Bewerbeschluss:  31. Januar 2023

Fördersumme/Finanzierungshöhe: 1.000 -  5.000€, 5.000 - 10.000€, 10.000 - 20.000€

GASTSPIELFÖRDERUNG TANZ INTERNATIONAL

©

bottom of page