Betablocker

Spiel & Lesung mit Gedichten und Texten über Obdachlose

 

20. November 2015 | 20:00 Uhr 

im Fabriktheater Moabit

 

27. November 2015 | 20:00 Uhr

im Nachbarschaftsheim Schöneberg

 

Sie begegnen uns täglich, die Trebegänger dieser  Stadt, die Platte machen und durch's Raster fallen. Betablocker erzählt die Geschichte von fünf Menschen am Rande der Gesellschaft, von ihren Hoffnungen und den verpassten Chancen. Innenansichten vom Leben auf der Straße, Bruchstücke aus autobiografischem Material verdichten sich zu einer facettenreichen Collage, bei der der Humor nicht zu kurz kommt.

 

Basierend auf: „Meine Feste“ von Mario Wirz aus seinem Band „Ich rufe die Wölfe: Gedichte“ Aufbau-Verlag, 1993, Abdruck in: „motz & CO“ Nr. 6/1995. Mit freundlicher Genehmigung des Aufbau Verlages Berlin.


Konzept/Regie: Elisabetta Dal Dosso
Darsteller: Linda Sixt, Paul Alexander Aubin, Uwe Tobias 
Regieassistenz: Elisabetta Ciufegni
Produktion/PR: Petra Burhenne
Bühnenbild/Requisite: Peter Stebel
Licht/Ton: Walter Martinez

Infos: traumbildtheater.wordpress.com

 

 

 

Fabriktheater Moabit | Lehrter Straße 35 | 10557 Berlin

www.fabriktheater-moabit.de

Telefon: 0157 - 575 36 373

Tickets: 6/10 €

 

Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. | Holsteinische Strasse 30 | 12161 Berlin

www.nbhs.de
Telefon 030 85 99 51-12

Tickets: 5 € Spende erwünscht

 

 

 

 

 

 

 

​​

Please reload

Please reload