“Les Contes d’Hoffmann" | Jacques Offenbach

an Opera On Tap Berlin (OOT Berlin) Production

20 | 21 Feb 2016 | 19 h

im ehemaligen Stummfilmkino DELPHI

 

Die Oper handelt vom berühmten Autor und Trinker E.T.A. Hoffmann. Er leidet unter einer Schreibblockade und wird von seinem Erzfeind Counsellor Lindorf provoziert, in einer Bar voll angetrunkener Studenten die Geschichte seiner drei größten Liebesaffären zu erzählen. Der Zuschauer reist mit Hoffmans Erzählungen quer durch Europa: nach Nürnberg in Luthers Taverne – zum Automaten-Workshop  nach Paris – zu einem Geigenbauer nach München – in einen opulenten venezianischen Palazzo.

Die Umsetzung ist inspiriert durch den Aufführungsort: Das ehemalige Stummfilmkino Delphi versetzt den Zuschauer in die 1920er Stummfilm Ära, wo uns übernatürliche Ereignisse und Gender Ambiguität erwarten. Bei Popcorn und Drinks erwacht Hoffmanns Geschichte zum Leben.

 

Der Regisseur Gidon Saks: „Ich hoffe, der Abend wird in den Zuschauern lange nachklingen, nicht nur, weil Ihnen die Aufführung gut gefallen hat, sondern weil sie etwas erlebt haben, das sie emotional herausfordert und sie zum Nachdenken anregt. In unserer Inszenierung werden die Sänger im und um den Zuschauerraum herum platziert, so dass die warme und tiefgehende Energie dieser außergewöhnlichen Oper wirklich spürbar wird. Der Zuschauer ist dazu eingeladen, sich selbst als Teil der Aufführung wahrzunehmen.” 

 

"Opera on Tap Berlin turns one year old in February and to celebrate we are producing a fully-staged version of “The Tales of Hoffmann”.  We have drawn our inspiration for our one year anniversary show directly from the Opera on Tap (OOT) organization’s mission statement in many ways. For this post, I would like to focus on the following point in particular (taken verbatim from the “about OOT” page here): “Expose new audiences to opera and classical music by taking opera and classical music out of the concert hall and performing it in alternative venues.” (OOT)

 

 

Regie Choreographie Konzept Bühne Kostüm: Gidon Saks

Darsteller: Daniel Arnaldos, Anne Byrne, Adam Cioffari, Aída De la Cruz, Natasha Drake, Holden Madagame, Matthew Peña, Sarah Ring, Brendan Sliger, Anne Elizabeth Sorbara, and Stephen Svanholm

Musik:  Tim Ribchester – Musikdirector

 

www.offenbachontap.com

 

 

Tickets:
www.TICKETS.PER-ASPERA.NET
 

Adresse:

Ehemaliges Stummfilmkino Delphi

Gustav-Adolf-Str. 2 | 13086 Berlin

 

 

www.operaontap.org

Co-Managing Divas: Sarah Ring and Anne Byrne

 

operaontap@operaontap.org

sara.noble@operaontap.org  (Press)

 

 

Foto Quelle: Opera On Tap Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

​​

Please reload

Please reload