Contemporary Dance Company LAVAMOVER

Arbeitsproben aus dem LAVAMOVER Repertoire

In der Reihe Öffentliche Probe

 

14  März  2016  |  20 Uhr

in der WERKSTATTBÜHNE 003 | Theaterhaus Berlin Mitte

 

 

Duett + Trio aus "Die Leichtigkeit des Zwangs"

In Anlehnung an die Choreographie "IRrevocABLE" von Anne Gieseke aus dem Jahre 2009 entwickelte die Choreographin gemeinsam mit zwei Tänzerinnen der LAVAMOVER Junior Company ein Duett mit besonderem Set-Design. Während sich die jungen Tänzerinnen verspielt einen Weg über die freien Tanz-Quadrate auf dem Boden bahnen, erzählen sie dabei die Geschichte einer Person, die das Potenzial der eigenen Grenzen entdeckt und sich schließlich mit dem noch Unbekannten anzufreunden versucht. Das Duett wird zuerst als Trio und später mit weiteren Sequenzen zu der Gruppenchoreographie „Die Leichtigkeit des Zwangs“, mit einer Stücklänge von etwa 30 Minuten, erweitert.

 

LAVAMOVER JUNIOR COMPANY

Choreographie: Anne Gieseke (ca. 12 min)

TänzerInnen: Luna Damaschke, Stella Kunkat, Marleen Kirchhoff

 

Premiere für das Stück „Die Leichtigkeit des Zwangs“ ist am 11 Juni 2016

im Blauen Foyer der TU Dresden

 

 

Portrait x - 1

Diese Choreographie erforscht die Verschiedenheit zwischenmenschlicher Kommunikation und die Konsequenzen wechselseitiger Abhängigkeiten innerhalb einer Familie oder geschlossenen Gruppe. Zwar bietet die Darbietung der Thematik assoziative Momente für Tänzer und Publikum, dennoch schafft ein besonderes LichtDesign eine abstrakte Version eines natürlichen gruppendynamischen Prozesses. Wer sich angesprochen fühlt, nimmt dabei auch eine weitere Kommunikationsebene im Bühnenbild wahr.

 

Choreographie: Anne Gieseke (ca. 12 min)

TänzerInnen: Marlene Kahl, Nelli Ahlroth, Sevgim Canay Dörtyol, Clara-Lisette Kesselmann

 

Premiere für das Stück „Portrait x – 1“ ist am 24 Juni 2016

in der WERKSTATTBÜHNE 003 | Theaterhaus Mitte Berlin

 

 

Die zeitgenössische Berliner LAVAMOVER Company wurde 2015 von der Choreografin Anne Gieseke gegründet. Ihre erste Produktion wurde 2015 beim „LABOR MANIFEST“ Festival in Freiburg gezeigt und ist 2016 zum internationalen Tanz_Theaterfestival eingeladen.

 

www.lavamover.dewww.annegieseke.de

 

 

Eintritt frei

 

Theaterhaus Berlin Mitte

Wallstraße 32 - Haus C | 10179 Berlin | 030 - 2804 1966

U2 Märkisches Museum | U8 Heinrich-Heine-Straße

 

Foto: Jim Versteeg                      

 

Please reload

Please reload