Geheimnisse - Was ich nicht weiß ... !

Ein Theaterprojekt von

multicultural city

 

Premiere 18 | 19  Juni 2016 | 20 Uhr

TAK THEATER IM AUFBAU HAUS

 

Ein dokumentarisches Theaterprojekt zur Situation von Kindern Inhaftierter. Die Inszenierung legt realistisch und anschaulich dar, wie schwer die Situation für Kinder von Inhaftierten ist und wie grundlegend sich das Leben der ganzen Familie verändert. Die Perspektive der Kinder von Inhaftierten und ihrer Eltern wurde in kreativen Workshops erschlossen und durch persönliche Interviews ergänzt. In Deutschland sind rund 100.000 Kinder davon betroffen, dass Vater oder Mutter inhaftiert sind. Wenn der Umstand der Inhaftierung bekannt wird, werden die Kinder oftmals mitstigmatisiert. Geheimnisse. Was ich nicht weiß ... ! verfolgt das Ziel, dieses Thema zu enttabuisieren.

 

Text: Monika Dobrowlanska nach "Nenn mich einfach super!" von Reinhold Ziegler, "Mama im Knast" von Maja Gerber-Hess und dokumentarischem Material

Regie: Monika Dobrowlanska

Choreografie: Katharina Maschenka Horn

Zeichnungen: Irina Polubesov

 

Mit: Christine Rollar, Mirja Henking und David Kopp

Live Musik: Robert Fedrowitz,

 

Ein Theaterprojekt von multicultural city. Gefördert aus den Mitteln des Fonds Soziokultur e.V.

 

Zuschauergespräch nach der Premiere am 18 Juni 2016.

 

 

 

Eintritt:  8 | 13 €

Tickets: reservix.de

 

TAK THEATER IM AUFBAU HAUS | Prinzenstraße 85 F |10969 Berlin

 

 

Grafik Quelle: multicultural city

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

 

 

 

 

Please reload

Please reload