Lob des Unterschieds

 


Jalda Rebling | Farhad Payar | Dietrich Petzold | Zeha Schmidtke 

 

10 Dez 2016 | 16 Uhr (für Kinder) & 19 Uhr (für alle)

MARTHA-GEMEINDE Berlin Kreuzberg

 

Das Improvisationsstück Lob des Unterschieds bringt die zusammen, um die es geht: Menschen aus christlichem, muslimischem, jüdischem Kulturkreis und von humanistischer Überzeugung. 

 

Gehört der Islam zu Deutschland?

Gehört das Judentum zu Deutschland?

Gehört das Christentum zu Deutschland?

Gehört die Glaubensfreiheit zu Deutschland?

Die Würde des Menschen ist unantastbar?

 

Wir überprüfen die Differenzen, indem wir nach Gemeinsamkeiten Ausschau halten. Wir begeben uns in das Abenteuer, Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Grenzen der Religionen und Kulturen zu entdecken.

 

Wir entdecken, worüber sich die Anhänger der drei Weltreligionen einig sind, welche Erzählungen es in verschiedenen Varianten gibt und wo sich ihre jeweiligen Wahrheiten widersprechen. Wir entdecken auch, wo sich Missverständnisse auftun, wo die Grenzen verlaufen. 

 

 

Jalda Rebling wurde in Amsterdam in einer Shoah-Surviver Familie geboren. Sie ist Schauspielerin, jüdische Kantorin und Spezialistin für Jüdische Musik vom frühen Mittelalter bis in die Moderne. www.jalda-rebling.com

 

Farhad Payar wurde im Iran in einer traditionellen muslimischen Familie geboren. Er ist Schauspieler, Theatermacher, Journalist und Dokumentarfilmer. www.farhadpayar.com

 

Dietrich Petzold kommt aus einer thüringischen Kirchenmusiker-Familie. Er ist ein erfahrener Theatermusiker, Komponist, Toningenieur und Hörbuchregisseur. www.tonusarcus.com

 

Zeha Schmidtke, Kind einer schlesischen Katholikin und eines französischen Juden, ist RT ist das scha human ist, Komiker und Autor. www.zehaschmidtke.de

 

 

Eintritt frei

 

Martha-Gemeinde Berlin Kreuzberg | Glogauer Strasse 22 | 10999 Berlin

 

Foto Quelle: Dietrich Petzold

Please reload

Please reload