AKTE/NSU

das dokumentartheater berlin

 

27 | 28  Februar 2016 | 19 Uhr

in der Werkstattbühne 003 | Theaterhaus Berlin Mitte

 

"das dokumentartheater berlin" zeigt, in „Akte/NSU“ eine Chronologie der Ereignisse, angefangen mit einem Rückblick auf die Einwanderungswelle der "Gastarbeiter" in den 50-er Jahren, über die ausländerfeindlichen Krawalle in Rostock Lichtenhagen, Anfang der 90-er Jahre, das Kennenlernen von Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe in Jena, im Jugendclubhaus „Winzerclub“. Wir beleuchten das Versagen der deutschen Behörden und stellen Gerichtsszenen, bis hin zum aktuellen Prozessstand im Fall Zschäpe, dar. Ein Thema welches an Aktualität nichts eingebüßt hat.

 

www.das-dokumentartheater-berlin.de

​facebook: das-dokumentartheater-berlin

 

 

 

 

Eintritt: 10,50 € | Ermäßigt: 7,50 € | Gruppe (ab 5 Personen): 5,50 €

Tel: 0176 - 706 28 705 oder online www.das-dokumentartheater-berlin.de

 

Theaterhaus Berlin Mitte

Wallstraße 32 - Haus C | 10179 Berlin

U2 Märkisches Museum | U8 Heinrich-Heine-Straße

 

 

Foto Quelle: das dokumentartheater berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

​​

 

 

Please reload

Please reload