Öffentliche Probe(n) | Theaterhaus Berlin Mitte Reihe

Nicolas Russi | Matthias Goike | Lucie Derdour

 

 

14  Nov  2016 | 20 Uhr

WERKSTATTBÜHNE 003 - Theaterhaus Berlin Mitte

 

Am zweiten Montag in jedem Monat findet auf unserer "WERKSTATTBÜHNE 003" eine Öffentliche Probe statt. Unsere Nutzer haben hier die Möglichkeit Ihre aktuellen Arbeiten vor Publikum unter technisch professionellen Bedingungen und mit Betreuung durch unsere Veranstaltungstechniker zu testen. Das kann eine Generalprobe oder ein Work in Progress sein. Diesmal kann man Einblick in die Arbeiten von Nicolas Russi, Haouika 'La Zunshine' Porro, Matthias Goike und Lucie Derdour nehmen.  

Nicolas Russi - LICHT 

 

... ist die zweite Produktion einer Trilogie: Körper, Licht, Musik. In diesem Projekt arbeiten Künstlern aus unterschiedlichen Disziplinen. Wir suchen gemeinsam nach einer Geschichte mit Hilfe von Licht und ohne Worte. Das Thema ist die ungeheure Weite der Tiefsee. Welche körperliche Erfahrungen macht man, wenn man tiefer und tiefer taucht? Wie verändert  sich die Wahrnehmung des Raums, das Licht und die Farbe in jeder Tiefe? Was würde man fühlen, wenn man sehr tief unter Wasser wäre? Diese und andere Fragen sind Teil einer Reise für die Zuschauer, die vom Strand bis zu den tiefsten Gräben der Tiefsee dauert. Je tiefer man kommt, umso mehr ändert sich die Wahrnehmung durch die Veränderung des Raums, des Lichts, der Atmosphäre. 

 

Mit: Josef Mehling, Nicole Michalla, Vladimir Dziomba, Nuphar Belchner | Regie: Nicolas Russi | Regie Assistenz: Aikaterini Papadaki | Licht: Christian Persico | Musik: Josef Maria Pino Loibner | Bildende Kunst: Yiorgos Karapidakis

Matthias Goike - Der große Popolino

 

Es gibt Jongleure, Clowns, Pantomimen, Komiker. Und einen, der behauptet von sich, er könne alles. Und das sogar vor Publikum. Na, wenn der sich mal nicht übernimmt... Eine Varieté-Darbietung mit Jonglage, Clownerie und Publikumsspiel.

 

www.dergrossepopolino.de

Lucie Derdour  "Der Vogel"

 

Eine Mischung aus Pantomime und Objekt-/Puppentheater, gebadet in der Süße eines spielenden Mädchens, welches die eigene Freiheit vergisst. 

 

Mit: Lucie Derdour | Piano: Julia Derdour

 

Eintritt frei

 

Theaterhaus Berlin Mitte - WERKSTATTBÜHNE 003 | Wallstrasse 32 - HAUS C | 10179 Berlin

U2 Märkisches Museum | U8 Heinrich-Heine-Strasse

 

 

 

 

 

 

Please reload

Please reload