ICH BIN VON KOPF BIS FUSS AUF LIEBE EINGESTELLT

Anne Römeth

 

12 April  2017 | 20 Uhr

WERKSTATTBÜHNE 003 - Theaterhaus Berlin Mitte


Deutsche Chansons von 1930 - 1960 mit Klavierbegleitung

 

Ein Liederabend vom Suchen und Finden der Liebe aus der Perspektive starker Künstlerinnen vergangener Jahrzehnte. Jedes Stück widmet sich dem Thema auf seine Weise: Manch eine Frau wünscht sich nichts sehnlicher als einen Mann. Doch wie stellt man es am besten an, den Richtigen zu finden? Es ist gar nicht so leicht! Wendet man sich ganz direkt an die Herren oder ist es besser, sich einen aus dem Katalog auszusuchen? Und wenn man ihn dann endlich gefunden hat, wird es doch schnell erdrückend. Glücklicherweise gibt es ja "nicht nur den einen" (Zarah Leander) und auch der schlimmste Liebeskummer geht einmal vorbei. Und währenddessen kann eine gute Prise Humor nicht schaden!

 

Zeitlich ist das Programm von insgesamt zwölf deutschsprachigen Chansons zwischen 1930 und 1960 angesiedelt. Angefangen mit Klassikern der 30er, von den großen Filmdiven Marlene Dietrich und Zarah Leander, interpretieren ein Jahrzehnt später die Kabarettistinnen Cissy Kraner und Trude Herr Liebes Lust und Leid auf ihre eigene, humorvolle Weise. Die heute etwas weniger bekannten Stücke von Evelyn Künneke und Kirsten Heiberg reihen sich wunderbar zwischen die berühmten Chansons ein und schaffen unterhaltsame Abwechslung. Last not least rundet die unnachahmliche Hildegard Knef mit ihrem ehrlich-melancholischen Berliner Charme das Programm des Abends ab.

 

Anne Römeth ist Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin aus Berlin. Dieses Jahr feiert sie ihr 20jähriges Bühnenjubiläum. Früh begann sie ihre Laufbahn im Musical und blieb dem Genre seither treu. Auch ist sie als Schauspielerin vor der Kamera und auf der Bühne tätig. Mit dem Liederabend erfüllt sie sich einen lange gehegten Wunsch. Erarbeitet wurden die Stücke gemeinsam mit dem Pianisten Peter Diekmeyer, der als Solist und Barmusiker auftritt. Er begleitet auch an diesem Abend.

 

Von und mit: Anne Römeth

Klavier: Peter Diekmeyer

 

www.anneroemeth.com

 

 

Eintritt frei - Spenden erwünscht | Einlass ab 19:30 Uhr | Die Platzzahl ist begrenzt: first come - first serve

 

Theaterhaus Berlin Mitte | Wallstrasse 32 - HAUS C | 10179 Berlin

U2 Märkisches Museum | U8 Heinrich-Heine-Strasse

 

Foto Quelle: Anne Römeth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Please reload