Performing Arts Festival Berlin 2017

13 - 18 Juni  2017

 

 


An 60 verschiedenen Orten zeigen KünstlerInnen der Freien Szene ihre Arbeiten - mehr als 120 Inszenierungen quer durch alle Genres: von Theater über Performance, Puppen- und Musiktheater bis zu Tanz, Installation und Site-Specific. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, sich durch die Festivaltage zu bewegen. Es wurden Formate entwickelt, die auf unterschiedliche Weise geografische und thematische Reisen durch das Programm vorschlagen - je nach Wunsch und Bedarf. So finden sich, neben geführten Touren auch individuelle Wanderwege.

 

Die Nachwuchsplattform Introducing präsentiert wieder neue und neu in Berlin angekommene KünstlerInnen. Die Reihe Fokus Futur lädt zu formellen wie informellen Begegnungen mit Berliner KünstlerInnen ein.

 

2017 gibt es dazu ein Festivalzentrum mit Bar und Garten in der Alten Münze, in der Mitte Berlins. Hier finden die Angebote fürs Fachpublikum sowie kleine, feine Late-Night-Programme statt und anschließend wird der Morgensonne entgegen getanzt. Zeitgleich öffnen 3 Festival-Dependancen: das Aquarium am Kottbusser Tor, das Platzhaus auf dem Helmholtzplatz und das Allmende-Kontor, ein Gemeinschafts-Gardening-Projekt auf dem Tempelhofer Feld. Sie bieten Informationen und Atmosphäre. 

 

Die Eröffnungsveranstaltung:  Open up!  ist am 13 Juni 2017 | ab 20 Uhr im Festivalzentrum in der Alten Münze.

 

 

 

Bei uns geprobt und im Rahmen des PAF 2017 aufgeführt:

Die vielleicht Geeigneten | Ensemble "Die vielleicht Geeigneten" | Theaterhaus Berlin Mitte

Erstes Leid | zirka trollop | Theaterhaus Berlin Mitte

Lacuna | Daniela Marcozzi | Theater Expedition Metropolis

Die taube Zeitmaschine | Possible World | Ballhaus Ost

Richtung Dschörmannie | Protokoll B | Club der polnischen Versager

Beach Birds - Das Dancical | Die Neue Kompanie | Ballhaus Ost

Die Legende von Dimi und Ela |  Sarah Dulgeris | TAK

Schädel X | Flinn Works | Tieranatomisches Theater, Humboldt-Universität

I am reality | die elektroschuhe | Blücherplatz 3, Nähe HAU

Das Beste Ich | dollytaksatrip - Künstlerkollektiv | Stammtisch, Weserstr. Neukölln

Foreign Body | Clébio Oliveira | Dock 11

MINUS TAURUS | TEATUR | ACUD Theater

Geheimnisse. Was ich nicht weiß... | multicultural city | TAK

Hansel und Greta​ | unitedOFFproductions | TAK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Please reload