Meddah Geldi Haaanım | Meddah kommt, meine Damen!

Neslihan Arol

 

24 Feb 2018 | 20.30 Uhr

LOUNGE | Theaterhaus Berlin Mitte


Meddah hieß im Osmanischen Reich der traditionelle Geschichtenerzähler, der in den Caféhäusern eine bekannte Unterhaltungsfigur war. Aber die Geschichte des Meddah ist noch älter und geht auf nomadische und schamanistische Traditionen in Zentralasien und den Anfang der islamischen Kultur zurück. Heutzutage tritt Meddah in der Türkei meistens zum Ramadan auf, um an vergangene Zeiten zu erinnern. Die Performance „Meddah Geldi Haaanım“ untersucht die Möglichkeiten einer solchen starken Erzählerfigur in Verbindung mit der aktuellen Geschichte einer ungewöhnlichen Reise durch Europa. Während Ella eine Rückfahrt in unerwarteter Gesellschaft meistern muss, sieht Helga es als Mitfahrgelegenheit und für Zeynep Hanım ist die Fahrt eine Reise in die neue bittere Heimat.

 

Die Bühnensprachen sind hauptsächlich Deutsch, Türkisch und ein wenig Englisch.

 

Neslihan Arol, aus Istanbul, schloss ihr Masterstudium am Institut für Theater der Kadir Has Universität mit einer praxisorientierten Forschungsarbeit über Clownerie aus feministischer Perspektive ab. In diesem Rahmen erarbeitete sie eine Solo-Clown-Performance mit dem Titel „Die perfekte Frau,“ die sie weiterentwickelte und u.a. in Wien beim Clownin Internationales Clownfrauenfestival und in Helsinki beim Red Pearl Women’s Clown Festival zeigte. Aktuell ist sie Doktorandin an der Fakultät für Darstellende Kunst der UdK Berlin, wo sie ihre Forschung über das Verhältnis von Lachen, Feminismus und Formen der Solo-Performance fortsetzt. Außer ihren eigenen Solo-Performances hat sie derzeit auch Auftritte mit der „Bühne für Menschenrechte“, dem „gastkollektiv“ und der „Clowns ohne Grenzen“.

 

Von und mit: Neslihan Arol

Kostüm: Nastaran Rabbani

 

Das Projekt wird gefördert aus dem Anreizsystem zur Frauenförderung der Fakultät Darstellende Kunst der UdK Berlin und wird in verschiedenen Berliner Cafés aufgeführt.

 

 

Foto: Ronald Spratte

Eintritt   frei - Spende erwünscht 

Tickets   030 - 2804 1967 | Online reservieren hier | Abendkasse 30 min vor der Veranstaltung

 

Lounge | Theaterhaus Berlin Mitte | Wallstrasse 32 - HAUS C | 10179 Berlin

U2 Märkisches Museum | U8 Heinrich-Heine-Strasse

 

Please reload

Please reload