Dance for Sale | Im Rahmen des Performing Arts Festival 2019

Grupo Oito  

 


31 Mai 2019 | 14 Uhr  &  01 | 02 Jun 2019 | jeweils 12 Uhr 

PLATZHAUS HELMHOLTZPLATZ 


Am Rande und inmitten des Helmholtzplatzes steht das Platzhaus; ein ehemaliges Toilettenhäuschen, das sich zu einem nachbarschaftlichen Ort im Kiez entwickelt hat, an dem auch Menschen mit geringem sozio-ökonomischen Potenzial gesellschaftliche Teilhabe und -gabe (er)leben können. In diesem Jahr lädt hier die Grupo Oito das Publikum zum Tanzmarkt ein. Das Prinzip ist einfach: Wer hineinkommt, schaut zu und entscheidet, wie viel zu zahlen ist. Der Rest bleibt draußen.

 

„Dance for Sale” erforscht den Tanz als Produkt und ist gleichzeitig ein Manifest: Es feiert die Autonomie der Kunst entgegen institutioneller Hürden und kulturpolitischer Entscheidungen. Grupo Oito ist ein Tanzkollektiv, das seit über 12 Jahren in Berlin aktiv ist. Das Team besteht aus professionellen Tänzer*innen mit fünf verschiedenen Nationalitäten und unterschiedlichen kulturellen Prägungen.

 

Künstlerische Leitung & Konzept: Ricardo de Paula

Tanz & Choreografie: Caroline Alves, Laura Alonso, Nasheeka Nedsreal, Natalie Riedelsheimer, Martina Garbelli,                                          Miro Wallner, Ricardo de Paula

Tanz & Choreografie (Gäste): Thiago Rosa, Guilherme Morais, Marlene Kahl, Tito Casal

Kostüme & Produktion: Grupo Oito

 

 

Foto/Grafik: Lars Mylius 

Eintritt frei 

 

Platzhaus Helmholtzplatz | Raumerstraße 10 | 10437 Berlin

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch das Theaterhaus Berlin Mitte

 

 

Please reload

Please reload