Foto ©

1/2

Foto ©

André Uerba

ÆFFECTIVE CHOREOGRAPHY

André Uerba

Im Rahmen von "SENSE – Geografien der Wahrnehmung"

Wie fühlt sich unser Körper an? In einer Zeit, in der rasante  Veränderungen, Gewalt und Chaos vorherrschen, erprobt der Choreograf und  Performer André Uerba in seiner neuen Arbeit „Æffective Choreography“,  die bei der Festivalausgabe der Programmreihe „SENSE“ im Radialsystem  Premiere feiert, gemeinsam mit fünf Performer*innen und einer Musikerin  Intimität als Praktik des Zusammenseins. Uerba lässt in der Performance  die Grenzen zwischen Teilen und Rückzug, Bewegung und Stille, Schönheit  und Täuschung gleichsam durchlässig und sichtbar werden: In einem  langsamen Tempo begegnen sich die Performer*innen, stimmen ihre Körper  aufeinander ab, versinken und verschmelzen ineinander – und geben sich  dem gegenwärtigen Moment und seiner Verfeinerung hin.

In den intimen Gesten der Performer*innen entfaltet sich der Wunsch,  Verborgenes sichtbar zu machen. Gemeinsam richten sie ihren Blick auf  innere Landschaften, in denen Langsamkeit und Berührung im Fokus stehen –  und ihre Körper einem Chor ähneln, der den Corpus der Gemeinschaft  selbst hervorhebt.

Concept | Artistic | Direction | Performance: AndréUerba 

Performance: GyörgyJellinek | Jone San Martin | Lyllie Rouvière | Manoela Rangel | Pedro Aybar Sounddesign: Kreatress 

Dramaturgical Advice: Meg Stuart 

Lightdesign | Space | Objects: André Uerba 

IceSculpture: YuskeTaninaka 

ExecutiveProduction: SHORTHOPE 

Production | Press: ApricotProductions 

Co-Production: Radialsystem | Residency

Support: Tanzfabrik | TheaterhausMitte

29. Juli 2022

16:00

30 Jul 2022 - 18 Uhr

Eintritt:

14€ | 10€ (ermäßigt)

Tickets hier

Holzmarktstraße 33 | 10243 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png