Archiv

2016

MANIFOLD
1/1

 Foto ©

Ismini Goula

MANIFOLD

Pasullero Dance Theater | Patrick Faurot

Experimental Tanzoper

MANIFOLD ist eine Experimental Tanzoper über die Subjektivität der Wahrnehmung in zwischenmenschlichen Beziehungen und der Vervielfältigung des Gedankens, der Sehnsucht, des Wortes, manifestiert in Wiederholungen, Schleifen, Wiederkehr. Die Oper ist für eine Sängerin, einen Tänzer und eine Musiker konzipiert. Sängerin und Tänzer verbindet eine Beziehung, doch ihre Interaktion bedarf eines Mittlers - dem Musiker. Sie finden sich von der fundamentalen Subjektivität ihres Erlebens durch eine unüberbrückbare Distanz voneinander entfremdet. Am gleichen Ort, zur gleichen Zeit anwesend, gelingt es ihnen nicht, eine unmittelbare Bindung einzugehen.

 

Leitung und Konzept: Patrick Faurot

Tontechniker: Robert Kondorosi

Mit: Patrick Faurot, Robert Kondorosi, Yuri Mizubuchi

English version...

MANIFOLD is an experimental dance-opera about the subjectivity of interpersonal communication and the multiplicity of thought, of words, of gestures, of desires, manifested in repetition, loops, recurrence. The opera is conceived for one female singer, one male actor, and a musician. The singer and the actor are involved in a mutual relationship, but their interaction is mediated by the musician. Direct contact is impossible. Their relationship is alienated by the fundamental subjectivity of experience and distance between two people that exist in the same space and in the same narrative but can never relate directly to one another.

14. Juli 2016

PREMIERE

Acker Stadt Palast

Ackerstraße 169/170 | 10115 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png