Archiv

2018

 Introjektion
1/1

 Foto ©

Panthea Mime Theatre

Introjektion

Panthea Mime Theatre

Pantomime und Physisches Theater

Introjektion handelt von einem Prozess, in dem erkennbar wird, dass das eigene Leben, die Handlungen und Bewegungen Regeln folgen, die vorher nie erkannt und akzeptiert worden sind. Es ist die Geschichte einer Frau, die sich zwischen Traum und Realtität wieder findet und die Möglichkeit erhält, das Leben und seine Regeln neu zu definieren. "Die introjizierende Person tut ungeprüft das, was man von ihr erwartet“ Die klassische Kunst der Pantomime wird in neues Licht getaucht.

 

Das deutsch-polnische Duo Panthea erschafft auf der Bühne eine Geschichte in Bildern und drückt das aus, was sich mit Sprache nicht erfassen lässt.

 

Darstellerin: Miriam Flick

Regie: Katarzyna Wieczerzak & Miriam Flick

19. Oktober 2018

Loftbühne

Otto-Suhr-Allee 94 | 10585 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png