2019

URBAN NOMAD ONLINE SYMPHONIE
1/1

 Foto ©

wer ist jack

URBAN NOMAD ONLINE SYMPHONIE

wer ist jack

Im Rahmen des Performing Arts Festival 2019

Im Rahmen des Performing Arts Festival 2019 - Neu! Nochmal! Mit Gefühl! 

 

ONCE UPON A TIME. Wir wollen die eigene Geschichte erzählen. Die Geschichte eines Lebens. Damals, in der Zwangsgemeinschaft Familie, da ging es noch um alles. Loser oder Erfolgsgeschichte sein. Es allen beweisen. Wir waren unsterblich, wussten, wir werden die Welt erobern. Unendliche Gespräche durch heißen Teedampf hindurch über Erlebtes und das Erleben, über das große Leben danach. Doch dann wurden wir von der totalen Freiheit überrannt, plötzlich war alles digital, international, global, um uns herum nur noch postfaktische Inszenierung. Wir lernten liken, twittern und anstelle von Gesichtern in Webcams zu sprechen: youtube statt Tee. Jetzt senden und empfangen wir rund um die Uhr, kommentieren und verbessern uns, bis nichts mehr von uns übrig ist. Ein Medley aus Feedback und Distortion. Soundcheck of our lifes. 

 

Für „one more time with feeling“ inszeniert WER IST JACK found footage - Textmaterial und Onlinevideos - vor immer neuen Kulissen. Das leere Sprechen in der Welt Weiten Welt wird in Münder zurück geführt, abstruse Wahrheiten und hohle Botschaften werden zu Kontaktsignalen von Figuren, die das Gemeinsame suchen, das Verbindende. Können wir mehr sein als die Summe unserer Langeweile? Sind wir eine Band? Sind wir eine Familie? 

 

one more time with feeling

Der zweite Teil der Langzeit-Theater-Trilogie URBAN NOMAD ONLINE SYMPHONIE von WER IST JACK

 

MIT: Bettine Beer, Sven Carl Gusowski, Ikko Masuda 

KONZEPT & REGIE: Christian David Fischer

SOUND: Henrique Uba 

DRAMATURGIE: Eckart Seilacher 

PRODUKTION & DEVELOPMENT: Charlotte Birkner-Behlen, Andrea Costa

​Für englischsprachiges Publikum geeignet

1. Juni 2019

Theaterhaus Berlin Mitte

Room 202

Wallstraße 32 - Haus C | 10179 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png