2020

DIE GROSSE REISE.
1/1

 Foto ©

theateranu

DIE GROSSE REISE.

Theater Anu | In Zusammenarbeit mit Theater Magica

Lebens(T)räume im Lichtermeer | Künstlerische Leitung: Bille & Stefan Behr

"Als wären die Sterne vom Himmel gefallen!"


3.500 Kerzen. Ein Mäander aus Licht erstreckt sich über das Tempelhofer Feld. 300 alte Koffer. Koffertürme, Kofferbrunnen. Die Besucher*innen begeben sich auf DIE GROSSE REISE durch das Lichtermeer. Eine Nacht, in der die Sterne vom Himmel gefallen sind und Figuren ihre Geschichten offenbaren – mit ihren Augen, ihren Stimmen, ihren Körpern; erzählen von ihren Träumen, vom Nicht-Weiterkommen und von ihren kleinen Inseln des Glücks, ihrer Lebensreise.


Ein Narr hat seine Jahrmarktsbude aufgebaut. Er fängt Bilder aus der Luft, redet verrückt und treibt mit dem Publikum seinen Schabernack. Wer durch das Tor der Bude tritt, dem eröffnet sich eine ganz andere Welt: ein Labyrinth aus tausenden von Lichtern. Die Besucher*innen werden zu Reisenden: Koffer – Guckkästen gleich – warten darauf, mitgenommen zu werden. Im Labyrinth leben Figuren, die ebenfalls auf der Suche nach ihrem Weg sind: Der Prinz, der nicht König werden will; die Vogelfrau, die ihren Traum vom Fliegen nicht aufgibt; der Lampenträumer, der magische Lichtbilder von einem fremden Land malt und die Besucher nach dem Weg dorthin fragt…

Künstlerische Leitung

Stefan Behr studierte Sozialpädagogik in Darmstadt und Theaterpädagogik in Bayern. Er lernte Regie bei Mario Del Gado/Peru. Theater Anu begründete er 1998 und ist dort bis heute als Autor und in der künstlerischen Leitung tätig. Seit 1993 konzipiert und kuratiert er das internationale Straßentheaterfestival „Gassensensationen“ in Heppenheim. Im Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum moderiert er die Gruppe „Querdenken“.


Bille Behr ist Schauspielerin, Regisseurin und Choreografin. In den meisten ihrer Inszenierungen spielt oder tanzt sie auch selbst. Ihre Figuren leben mehr als dass sie gespielt werden, ihr Interesse liegt in einem sehr nahen Spiel zum Publikum: ein Theater der Begegnungen.
Sie studierte Literatur- und Medienwissenschaften in Mannheim und Berlin. Seit 2008 teilen sie und ihr Mann sich die künstlerische Leitung von Theater Anu. |  www.billebehr.de

5. August 2020

PREMIERE

Tempelhofer Feld

Tempelhofer Feld - Haupteingang Columbiadamm | Columbiadamm 124 | 10965 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png