2021

HANDLE WITH CARE
1/1

 Foto ©

Stella Horta

HANDLE WITH CARE

Judith Förster

Choreografische Installation

Willst du vorbeikommen? Meine Welt wird von stürmischem Wetter durcheinander gewirbelt. Der Horizont neigt sich unaufhörlich nach vorne und ich habe mein Zeitgefühl verloren. Meine Hände sind leer.


In der Tanzperformance handle with care versucht eine Gruppe von Performerinnen Ungewissheit und Momente in der Schwebe als default mode der Gegenwart zu begreifen. Während sie sich an der Schwelle von Kollaps und Konstruktion entlanghangeln, erforschen sie verschiedene körperliche Situationen durch Bewegungspraktiken und Live-Action-Role-Play-Mechanismen.



Live-Radioshows:

15. Mai 2021 | 16.00 Uhr

17. Mai 2021 | 14.00 Uhr

19. Mai 2021 | 11.00 Uhr

Nach showdown ist handle with care die zweite Arbeit der Choreographin Judith Förster, die durch eine Kollaboration mit der Filmemacherin Stella Horta als Video-Avatar Premiere feiert. Der ihm zugrunde liegende, physische Raum wird dabei von den Bewegungen der Tänzerinnen Hannah Krebs und Sunayana Shetty sowie den Objekten von Martin Sieweke und André Uerba, Texten von Isabel Gatzke und Sounds von Fjóla Gautadóttir gestaltet. 


Darüber hinaus wird handle with care von drei Radio-Shows begleitet, in denen Stimmen und Sounds, facts und fiction zusammenfallen und die Zuhörer*innen einladen, eine Tanzperformance auf eine ungewohnte Art zu erleben.


21. Mai 2021

LIVE-RADIOSHOWS | 15 | 17 | 19 Mai 2021

VIDEO-PREMIERE | 21 Mai 2021 | 19 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png