2021

WASSERMYTHEN
1/1

 Foto ©

Theater ANU

WASSERMYTHEN

Theater ANU

Theaterparkour

Theater ANU verwandelt das Tempelhofer Feld in eine mystische  Wasserwelt. Die bildgewaltige Inszenierung erzählt Geschichten des  Traums, eine Nachtmeerfahrt die von Unfruchtbarkeit, dem Wasser des  Lebens und der Unvereinbarkeit von Mann und Frau erzählt.
Ob die Geschichte der Nixe Undine und ihrem Geliebten Hans oder eine  völlig unbekannte Version des Froschkönigs, wenn die Nacht hereinbricht,  beginnt das Spiel:
Eine wunderschöne Frau – halb Göttin, halb Kröte – verrichtet ihre  Arbeit am Strom des Lebens. Ein Fischer verzehrt sich aus Liebe zu  seiner Nixe. Eine Wasserfrau erscheint hinter einer Mauer aus 400  Wassergläsern. Im Wasser spiegeln sich chimärenhaft ihre Bewegungen. In  einem Reigen kaleidoskopischer Bilder tanzt ein Mädchen auf der Suche  nach Wasser, während ihr Mann sich auf Pilgerreise begibt und ein  lamentierender Prinzgemahl seine silberne Kugel im Brunnen zu versenken  droht.

In der neuen poetischen Welt von Theater ANU tummeln sich skurrile  Figuren mit ihren aberwitzigen, fantastischen Geschichten und entfachen  einen nächtlichen Bilderrausch.


WASSERMYTHEN ist ein Theaterparcours in sieben Stationen. Das  bedeutet, es gibt nur einen Weg durch die Installation aus Licht und  Wasser, der an sieben unterschiedlichen Spielstationen vorbeiführt –  ohne Gegenverkehr immer mit der Gewährleistung des 1,5m Abstands.

Jeweils ca. 50 Personen können auf mehreren Spielrunden im  15-Minuten-Takt den Parcours durchwandern. Los geht`s am Freitag, den  28. Juli um 21:30 Uhr


Performer: 

Hüterin des Traums | Glitzerfisch: Bärbel Aschenberg
Krötengöttin: Irene Fas Fita
Silberprinz: Jacek Klinke
Undine, die Wasserfrau: Bille Behr
Fischer Hans | Undines Mann: Tim Engemann
Mädchen | Das Wasser des Lebens: Lina Marie Rohde
Pilger | Das Wasser des Lebens: Lorenzo Pennacchietti


Idee und Konzeption: Theater ANU by Bille & Stefan Behr
Regie | Choreografie: Bille Behr
Text: Stefan Behr | Jacob Grimm
Szenografie: Martin Thoms
Soundinstallation: Bille Behr
Technik:  Rebecca Dirler | Thomas Hanson

Produktionsassitenz: Claudia Küsters

4. August 2021

TEMPELHOFER FELD

Tempelhofer Feld | Eingang Columbiadamm

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png