FRONTEX FILES GAMES
1/1

Anne Sturm

 Foto ©

Archiv

FRONTEX FILES GAMES

La Transplanisphère & die Kulturinitiative Förderband gGmbH

Präsentation

Integrität, Korruption und Betrug, diese Problematiken durchdringen die europäische Gesellschaft auf allen Ebenen und sind schwer zu fassen.  Im Projekt European Integrity Games (EIG) haben 6 europäische Partnerorganisationen zur Annäherung an diese Probleme interaktive Spiele geschaffen, die den Spielenden Räume für spielerische Entdeckungen zur Thematik bieten.

La Transplanisphère (Paris) und die Kulturinitiative Förderband gGmbH (Berlin) haben sich auf das Thema „Frontex“ - die 2004 gegründete „Europäische Agentur für Grenz- und Küstenwache“ - konzentriert.  NGOs, Journalisten und Abgeordnete des Europäischen Parlaments äußern seit Jahren massive Zweifel an der Integrität dieser Agentur. Ihre Operationen, Maßnahmen und Arbeitsweise werfen fundamentale Fragen auf, insbesondere im Hinblick auf Menschenrechte und Transparenz.    Weil das Thema Migration und Menschenrechte an den europäischen Grenzen seit vielen Jahren eine zentrale und bestürzende Problematik europäischer Politik darstellt, wurde es für die „European Integrity Games“ ausgewählt.  Besondere Brisanz hat es kürzlich zusätzlich bekommen, weil der bisherige Frontex-Chef Fabrice Leggeri Ende April 2022 Aufgrund der Überfülle von Hinweisen auf menschenrechtsverletzende Strategien zum Rücktritt gedrängt wurde.

La Transplanisphère und Förderband haben sich bei der Erstellung dieses Szenarios auf zahlreiche Ressourcen wie Prüfberichte der Europäischen Kommission, NGO-berichte und Dokumente der Agentur gestützt. Auf der Grundlage dieser Informationen wurden zwei Spiele entwickelt

Ein Computerspiel, und ein „Brettspiel - Escape Game“, das in Gruppen gespielt werden kann.

Am Mittwoch, 31.8.2022 präsentieren wir die Frontex-Games im Foyer des   Theaterhaus Berlin Schöneweide von 18:00 bis ca. 19:30 und laden dazu herzlich ein.

Was Sie erwartet: Eine Einführung in das Projekt durch Christoff Bleidt, eine Präsentation des Computerspiels durch Anne Sturm und die Möglichkeit, im anschließenden Gespräch mehr über das Projekt und die Spiele zu erfahren. 

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png

31. Aug. 2022