LOST INSTARS
1/1

Jörg Schiebe

 Foto ©

Archiv

LOST INSTARS

The Optimists

Objekttheater

Diese Produktion inszeniert zeitgenössische Jonglage als surreales Objekttheater.

Ein  menschlicher Körper verhandelt in einer mysteriösen organischen  Umgebung um Kontrolle und Nutzbarmachung, und wird gemäß der  titelgebenden Larvenstadien schließlich selbst zum Subjekt  unwiderruflicher Transformationen.

Performance: Matthias Buhrow

Konzept, Dramaturgie: Alex Lempert, Matthias Buhrow

Regie: Jörg Schiebe

Technik: Ka* Jaschinski, Piotr Lemieszczuk

Koproduktion mit dem T-Werk Potsdam
Gefördert  von: Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der  Bundesregierung für Kultur und Medien, der Landeshauptstadt Potsdam, und  MWFK des Landes Brandenburg
Dank an: Zirkus On des Bundesverbands  Zeitgenössischer Zirkus, TanzTangente Steglitz, Circus Schatzinsel,  Tollhaus Karlsruhe, Pfefferbergtheater, Katapult Berlin und Ute Classen

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png

9. Sept. 2022