top of page
VERWIRRUNG | تشويش | CONFUSION

Lena Loy

 Foto ©

Archiv

VERWIRRUNG | تشويش | CONFUSION

Rafat Alzakout in Koproduktion mit bridgeworks

Performance

Eine Wohnung in Ost-Berlin. Zwei Frauen. Zwei Leben.Ein Riss in der Zeit. Eine Verschiebung von Raum. Eine Begegnung. Eine Transformation. Eine Reise.

Eine syrisch-deutsche Wohnungsperformance, die dem Publikum als Voyeur*in einen Blick in das Privateste gewährt und dabei den Raum für das Politische öffnet. In der eigenen Wohnung begegnen sich zwei Menschen, die erlebte radikale Umbruchserfahrungen in Form von Systemwechsel, Flucht und Exil verhandeln. Eine Suche nach Identität und Erneuerung. Eine Performance, ein Kammerspiel, eine Installation – ein emotionales, musikalisches und transkulturelles Kunst-Event.


Verhandelt werden die Frage nach patriarchaler Repression und feministischer Identität aus den eigenen biografisch-geprägten Perspektiven. Zwei Frauen, zwei Systeme: eine aus der ehemaligen DDR und eine aus Syrien. Die Performance ist in arabischer und deutscher Sprache inszeniert.

Performance: Sandy La S. | Lama Alhalabi

Regie: Rafat Alzakout 

Bühne & Visual Arts: Lena Loy

Kostüme: Arianna Fantin 

Musik: Sandy La S. 

Dramaturgie: Felix Banholzer 

Produktion: Christin Lüttich  

Text: Ensemble

15. Dez. 2022

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz klein.jpg

Wohnung Tashweesh

bottom of page