top of page
DER TRAUM / LE SONGE

 Foto ©

Archiv

DER TRAUM / LE SONGE

nach "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare
präsentiert vom TFB/Théâtre en Français à Berlin

Theater

Auf der Flucht vor der Autorität der Stadt und dem Konformismus ihrer Familien verlieren sich vier junge Verliebte in der Dunkelheit eines Waldes. Die Nacht, die die geheimen Party und ihre wahnsinnigen Chimären beherbergt, wird sie in seltsame Verwirrungen und sie den Launen und Fantasien der bösartigen Wesen ausliefern, die diesen Wald bevölkern, zum Opfer. Verliebte Störungen setzen freien Begierden zu, um die Sehnsüchte zu befreien und die Tür zu Verboten, Verwirrungen und intimen Wahrheiten zu öffnen. Die Magie dieser einzigartigen Nacht und ihre ungewöhnlichen Bewohner bietet ihnen ungeahnte Möglichkeiten, die die Identitäten und Gewissheiten all jener, die sie durchqueren, erschüttern werden.

Die Schauspielerinnen und Schauspieler stürzen sich in dieses ausdrucksstarke Körpertheater, um

Shakespeare im heutigen Berlin erklingen zu lassen, wo Tänze, Gesänge und die Kreaturen der Nacht

sich miteinander vermischen, um zu feiern.


Das Ensemble Méthode de l'acteur·ice #3 präsentiert sein Werk des Jahres 2022/2023, LE SONGE,

eine Adaption des Stücks Ein Sommernachtstraum von W. Shakespeare. Eine Theaterstück aus

Träumen, Magie und Sehnsüchte !


mit Deutsche & English Untertitel


Fuyant l’autorité de la cité et le conformisme de leurs familles, 4  jeunes amoureux·euses se perdent dans l’obscurité d’une forêt. La nuit  qui abrite les fêtes clandestines et ses chimères délirantes les  plongera dans d’étranges confusions et les livrera aux caprices et  fantaisies des êtres malicieux qui peuplent ce bois.

Les désordres amoureux s’installent pour libérer les désirs, ouvrir  la porte aux interdits, aux confusions et vérités intimes. La magie de  cette nuit singulière et ses habitant·es insolites leur offriront des  possibles insoupçonnés qui bousculeront les identités et les certitudes  de tou·tes ceux et celles qui la traverse.

Les comédien·nes se jettent dans ce théâtre corporel expressif pour  faire résonner Shakespeare dans le Berlin d’aujourd’hui où les danses,  les chants et les créatures de la nuit s’entremêlent pour faire la fête.


TFB/Théâtre en Francais à Berlin et ses participant·es vous présentent le travail de l’année 2022/2023, LE SONGE, une adaptation de la pièce Le Songe d’une nuit d’été de W. Shakespeare. Un spectacle fait de rêves, de magie, et de désirs, de désirs, de désirs !



Mit: Adam Andong-Traore, Maiwenn Charpentier, Eve Chaves, Julien Collieux, Joris Dragoman, Sophie

Furlotti, Louise Giraud, Justine Grammatikas, Sébastien Grotto, Agathe Maamar, Oriane Mack-Mallick,

Bertrand Malpel, Anke Mandler, Chloé Risbourque, Frieder Wormser, Klodie Zengbé

Regie: Sandrine Nogueira & TFB/Théâtre en Français à Berlin

Regieassistantin: Cloé De Coquereaumont

Produktionsassistentin: Emma Noble

Technik: Torsten Eissrich

7. Juli 2023

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz klein.jpg

Neue Bühne Friedrichshain

bottom of page