top of page
Divine

yuan cao

 Foto ©

Archiv

Divine

Yuko Kaseki & Megumi Eda

Tanz

Die Butoh-Tänzerin Yuko Kaseki und die Ballett-Tänzerin Megumi Eda  präsentieren ihr erstes gemeinsames Tanzstück DIVINE, inspiriert von den  tragischen Geschichten zweier geschundener und widerstandsfähiger  Frauen wie sie im Ballett "Giselle" und der klassischen  Kabuki-Geistergeschichte "Oiwa" gezeichnet werden.

Die beiden Tänzerinnen mit ihren radikal unterschiedlichen  Bewegungsansätzen verkörpern Figuren, die von Unbehagen und Instabilität  in ungewohnten, verzerrten Körpern geplagt sind. Durch das  Aufeinandertreffen dieser verschiedenen Welten, kreuzen sich ihre Wege  in gegenseitiger Sympathie, aber sie sind von Verwirrung erfüllt und  spüren die Dissonanz ihrer unterschiedlichen Realitäten.
Ihr Leiden und ihre Hartnäckigkeit spiegeln den Weg von Giselle und Oiwa  und zahllosen anderen Frauen wider, die Objektivierung, Zwang und  Gewalt ertragen mussten.

Konzept, Regie, Aufführung: Yuko Kaseki & Megumi Eda
Musik-Komposition: Reiko Yamada
Foto: Yuan Cao

Sprache: Japanisch, Englisch, Deutsch
Dauer: 70 Min.

Beteiligte Künstler:innen

Megumi Eda

Yuko Kaseki

1. Feb. 2024

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz klein.jpg

Dock11

bottom of page