Foto ©

1/1

Foto ©

Max Bertani

BERICHT, FORTSETZUNG.

Markus Riexinger | Nadja Herzog | Rosemarie Klinkhammer | Martin Radecke

Im Rahmen des Performing Arts Festival 2019

„Früher hat er in nordkoreanischen Konzentrationslagern Insassen abgeschlachtet, heute sitzt Ahn Myeongchul mir gegenüber, macht Fotos von brennendem Zucker über meinem Absinth.“ 

 

Autobiographische Erlebnisse mit nordkoreanischen Geflüchteten (siehe oben), ein Brief an den Bundestag.

 

„Die gegengeschnittene Sexgeschichte gab einen brutalen V-Effekt. Höchst gelungen die Differenzierung des Textes bis in Silben und Laute sowie die Spannung zwischen Rhythmus und zerreißender grammatischer Struktur.“

Peter Wittig, Regisseur, Gast (Uraufführung) 

 

„Die unbeweglichen Schauspielerpuppen hatten für mich keinen Sinn.“

Martin Seredszun, Gast (Uraufführung) 
 

Seit 2014 inszeniert Markus Riexinger sein jährliches Sommertheater unter freiem Himmel. Hierfür schreibt er stets ein neues Stück und stellt ein professionelles Ensemble zusammen. Für die Wiederaufnahme seiner letztjährigen Produktion besteht dieses aus Nadja Herzog, Rosemarie Klinkhammer und Martin Radecke.

30. Mai 2019
16:00
Wallstraße 32 - Haus C | 10179 Berlin
Eintritt:
Theaterhaus Berlin Mitte
Open Air Bühne

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png