Foto ©

1/3

Foto ©

underskin Photography

TRIPTYCHON

Siciliano Contemporary Ballet

Salvatore Siciliano zeigt in seinem neuen Tanzabend Triptychon drei unterschiedliche Facetten seines künstlerischen Schaffens.

 

Unsighted

Inspiriert durch den UNESCO Weltdokumentenerbe Stummfilm "Metropolis", zeigt Siciliano die narrative Seite seines Schaffens. Seinem hochabstrakten Stil treu bleibend, entstehen hier Beziehungen, Konflikte und Szenen, die den Zuschauer in eine andere Welt eintauchen lassen.

 

Tale of Love

In dem Kurzfilm der italienischen Regisseurin Marica De Michele, zeigt Siciliano seine multimediale Seite. Die Regisseurin beschreibt den Film als "an allegory of toxic love".

 

Exercise n. 2

In seinem neuen Stück zeigt Siciliano den konzeptionellen Teil seines künstlerischen Schaffens. Die Tänzer erlernen hochtechnische Tanzfolgen, welche nummeriert werden. Die Reihenfolge der Sequenzen wird dann zufällig durch einen Gruppenchat der Tänzer bestimmt. So entsteht ein sich immer veränderndes perfomatives Stück, welches einen sehr persönlichen Einblick in das Herz der Company erlaubt.

11. Apr. 2020
18:00
Schönhauser Allee 176 | 10119 Berlin
Eintritt:
Pfefferberg Theater
Theatersaal

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png