Foto ©

1/1

Foto ©

Quelle: Theater der Letzten

Wer hat Angst vor Virginia Woolf

Theater der Letzten (TdL)

Theaterstück nach Edward Albee

Die infernalische Seelenentblößung in akademischen Kreisen, die sich als ein Kaleidoskop von Eindrücken zweier Ehen und deren schmerzhaften seelischen Peitschenhieben entpuppt. Eine nächtliche, brutale aber geistreiche Eheschlacht im Delirium des Alkohols und des Hasses, bei der Wahrheit und Illusion bis zur Unkenntlichkeitverschmelzen. In physischem und psychischem Sinn wird "gekotzt bis zum Erbrechen" und das sadistische Treiben wird zum satanischen Reigen.

 

Regie und Dramaturgie: Susan Klaffer

Es spielen: Marco Brüders, Nikola Hecker, Marco Thom, Lis Luisa Mähnert

Licht und Ton: Alexander Hollnack

4. März 2016
19:00
Frankfurter Allee 91 | 10247 Berlin
Eintritt:
Theater Verlängertes Wohnzimmer

Mit freundlicher Unterstützung von

THBM_Logo_black.png