top of page

Foto ©

Stoodio Santiago da Silva, Rita Davis

ADA KALEH

DieOrdnungDerDinge

Musiktheater

Gemeinsam mit dem Ensemble für aktuelles Musiktheater DieOrdnungDerDinge  taucht die Regisseurin Franziska Seeberg ein in die Erinnerung an einen  mystischen Ort. Die Inszenierung spürt einer versunkenen Donauinsel in  Rumänien nach und begibt sich auf die Spuren von nostalgischen  Erzählungen und Bildern, die im Verlauf der Zeit immer unschärfer  wurden.

DieOrdnungDerDinge entwickelt mit „Ada Kaleh“ einen musikalischen Abend  am Rande der Erinnerung und rekonstruiert anhand von Interviews  akribisch einen Ort, der niemals so war. Dafür verwebt das Ensemble  rumänische Schlager, Soundaufnahmen aus dem Donaugebiet und das Rauschen  der Glühlampenmusik von Michael Vorfeld.
Die Insel Ada Kaleh wurde 1971 durch den Bau des Staudammes „Eisernes  Tor I“ hinweggespült. Rumänien erlangte durch dieses prestigeträchtige  Kraftwerk Strom. Bis dahin war die knapp zwei Kilometer lange Insel eine  türkische Enklave, die zwischen Rumänien und dem damaligen Jugoslawien  lag. Sie war ein florierender Ausflugsort und galt bei Tourist:innen von  überallher als „exotisch“. Heute ist sie mehr denn je für viele  Menschen ein Sehnsuchtsort.
DieOrdnungDerDinge geht von einem erweiterten Musikbegriff aus und  komponiert visuelle und akustische Aspekte gleichermaßen. In den letzten  Jahren entwickelte das Ensemble neue digitale Formate, die  zeitgenössische Musik auch für ein breiteres Publikum zugänglicher  machte. Mit „Ada Kaleh“ entsteht wieder ein Stück für den analogen Raum.

Produktion: DieOrdnungderDinge 
Konzept und Regie: Franziska Seeberg
Musik & Perfomance: Michael Vorfeld (Glühlampenmusik) Cathrin Romeis (Cello), Inigo Giner Miranda (Klavier)
Bühnen- und Kostümbild: Janina Janke
Arrangements: Iñigo Giner Miranda
Dramaturgie: Kristina Stang
Klangdramaturgie: Norbert Lang
Künstlerische Mitarbeit: Vera Kardos, Cathrin Romeis
Licht und Technische Leitung: Gustav Kleinschmidt (Zwek)
Regieassistenz: Johanna Rolshausen
Bühnen- und Kostümassistenz: Katri Saloniemi
Technische Assistenz: Aurora Rodriguez Costilla
Grafikdesign: Santiago da Silva
Dokumentation: Manuel Kinzer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Nora Gores
Künstlerische Produktionsleitung: Ayako Toyama
Werke von: Gigi Marga u.a.

23. Mai 2024

17:00

24. Mai 19:00 | 25. & 26. Mai 18:00

Eintritt:

12€ | 16€

Gustav-Adolf-Str. 2 | 13086 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz.png
bottom of page