top of page

Foto ©

Foto ©

Atelier noise

ALLES WIE GEWOHNT - EINE CHRONOLOGIE DER EIN-, AUS- UND UMZÜGE

DOPPELSPITZE

Performance

ALLES WIE GEWOHNT von dem Perfromancekollektiv DOPPELSPITZE ist einer interaktive Performance über das Wohnen, das Mieten und die Verhältnisse die es mit sich bringt. Meine vier Wände. Zumindest für die Zeit eines Miet-Verhältnisses. Aber vor und nach mir werden sie von anderen Mietenden bewohnt, denen ich vielleicht nie begegnen werde. Für ALLES WIE GEWOHNT hat sich das Performanceduo DOPPELSPITZE auf eine filmische Besichtigungstour zu Sophias Ex-Wohnungen begeben. Was passiert, wenn die aktuellen Bewohner*innen auf ihre Vormieterin und damit Gegenwart und Vergangenheit eines Wohnraums aufeinandertreffen?
Gemeinsam mit dem Publikum richten sich Josef und Sophia in der Vierten Welt für eine Wohn-Performance ein und führen uns entlang von indirekter Beleuchtung, Eckcouchen und Mietverträgen über die ein oder andere Türschwelle – aber nie ohne einen Strauß Blumen mitzubringen.
Über den Abend entsteht eine Chronologie der Ein-, Aus- und Umzüge. Was ist dieses Sich-Zuhause-Fühlen und where is the heart – wenn da home ist?

Von und mit: Sophia Maria Keßen & Josef Panda


Künstlerische Leitung: DOPPELSPITZE
Special Guests: Wolfgang Frauhammer, Hanna Rolland, Anne Krautstengel, Dr. Tim Winke, David Wittwer, Simone Gisela Weber
Dramaturgie: Felicitas Arnold
Musik: Marcus Thomas
Video: Max Wigger
Ausstattung: Josef Panda, Alexander Böckel
Lichttechnik: Hanna Theresa Heitmann
Produktionsleitung: Nora Vollmond



Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der
Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.
Arbeits- und Recherchestipendium der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

9. Juni 2023

18:00

10. & 11. Juni 20:00

Eintritt:

8€ I 12€

Adalbertstr. 96 | Galerie 1.OG | 10999 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz.png
bottom of page