top of page

Foto ©

Foto ©

copy & waste

BYE, BYE, BYE

copy & waste

Theater

Das Theaterkollektiv copy & waste stellt sich an die Seite der Sterbenden und montiert ihre fiebrigen Erzählungen, großen Songs und jenseitigen Bilder zu einem vielstimmigen Monolog für einen Schauspieler. Hannes Schumacher spielt und spricht Dostojewski und Kleist, Milow und Weil, Hölderlin und Schulze-Erdel und schlüpft in die Kostüme grosser Gemälde und Filmszenen.

künstlerische Leitung, Video: Roman Hagenbrock

künstlerische Leitung, Text: Steffen Klewar

Spiel: Hannes Schumacher 

Text, Dramaturgie: Sebastian Köthe,

Bühne: Hsuan Huang & Hsiangfu Chen

Kostüm: Elena Gaus 

Maske: Hjørdis Supplieth

Musik: Lenard Gimpel

Kamera: Anna Motzel

Kameraassistenz: Nadja Krüger 

Produktionsleitung Set: Kasia Noga

Technische Leitung: Bastian Späth

Produktion: ehrliche Arbeit - freies Kulturbüro

Pressearbeit: Sarah Rosenau


Eine Produktion von copy & waste in Kooperation mit dem Ballhaus Ost. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

2. März 2023

19:00

3. März 20:00
4. März 20:00

Eintritt:

15€ | 10€

Tickets hier.

Pappelallee 15 | 10437 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz.png
bottom of page