top of page

Foto ©

BERRINI FILMS

M-A-C-H-T

Anne Berrini | BERRINI FILMS

Arthouse Film

Die Präsidentin eines demokratischen Staates scheitert zunehmend an ihrem Volk. Eines Abends zwingt sie ihren langjährigen Bodyguard in ein Gespräch. Sie rechnet ab mit ihm, mit ihrer Politik, mit ihrem Leben.


SYNOPSIS

Elisabeth muss sich entscheiden. Als Präsidentin eines demokratischen Staates steht sie vor dem Scherbenhaufen ihrer endenden Amtszeit. Die Mehrheit im Land ist längst verloren und die Welt driftet unaufhaltsam nach rechts. Als sie auf einer Kundgebung angegriffen und gedemütigt wird, bringt Serge, ihr langjähriger Bodyguard, sie in Sicherheit ins Regierungsbüro. An diesem Abend verwickelt sie ihn unerwartet in eine schonungslose Abrechnung. Mit ihm, mit ihrer Politik, mit ihrem Leben. Misstrauen, Wut, Ohnmacht. Doch dann gelingt zwei einsamen Menschen beinahe die Flucht. Wäre nicht das Klingeln des Telefons, das verstörend die Nacht durchbricht.

Szenen einer ungewöhnlichen Beziehung und das Psychogramm vom Aufstieg oder Fall einer Frau, auf deren Schultern ein ganzes Land lastet. 

Im Film „M-A-C-H-T“ trifft Theater auf Arthouse Kino.

Regie, Drehbuch, Schnitt, Produktion: Anne Berrini

Mit: Susann Toni Wagner, Andreas Büttner

Bildgestaltung: Guntram Franke

Tongestaltung: Matthias Lempert


14. Apr. 2024

13:30

16. April 18:00 Brotfabrik Kino

Eintritt:

9€ | 8€

Bundesplatz 14, 10715 Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo_schwarz.png
bottom of page